Kinder-Osteopath Carsten Buenning
carsten bünning
Heilpraktiker und Osteopath
"Ziel meiner Arbeit ist es, mit Hilfe der Osteopathie die motorischen und funktionellen Blockaden im Körper zu lösen. Damit komplexe Bewegungsabläufe wieder locker und fließend koordiniert werden können."


Behandlungsbeispiel

Willkommen in meiner Osteopathie-Praxis
Mein Name ist Carsten Bünning und ich bin Physiotherapeut und Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Osteopathie. In allen Bereichen verfüge ich über jahrelange Erfahrung, insbesondere natürlich auch in der Kinderosteopathie. Regelmäßige Fortbildungen in der Osteopathieschule Deutschland und bei Tom Esser im osteopathischen Zentrum für Kinder in Berlin sind für mich selbstverständlich und garantieren für stets aktuelle und professionelle Kenntnisse in allen osteopathischen Techniken.

Viele meiner Patienten kommen aus den umliegenden Städten wie Peine, Braunschweig, Wolfenbüttel, Salzgitter, Lehrte und Hannover. Andere nehmen zum Teil sehr weite Anfahrtwege in Kauf, um sich oder ihr Kind bei mir osteopathisch behandeln zu lassen. Für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken!

Informationen über Osteopathie / Kinderosteopathie
Ostheopathie kann grundsätzlich bei allen Funktionsstörungen des Körpers angewendet werden. Altersbeschränkungen gibt es dabei nicht, denn jedes lebende Gewebe kann osteopathisch behandelt werden. Bei der Osteopathie / Kinderosteopathie handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlungsmethode, in welcher der Osteopath mit seinen Händen Störungen des Körpers untersucht.
Wichtig für Kinder: Die Behandlung ist schmerzlos und wird von einem erfahrenen Osteopathen durchgeführt. Mit sanften Techniken werden Blockaden und Fehlstellungen gelöst. Der Erfolg stellt sich gerade bei Babys und Kleinkindern schon nach kurzer Zeit ein! Oft reicht sogar ein Behandlungstermin.

Häufige Fälle in der Kinderosteopathie
Bei Säuglingen treten häufig Schädeldeformierung auf, die verschiedene Ursachen haben können. So kommt es bei schwierigen Geburten (z.B. bei Einsatz von Geburtszange oder Saugglocke) oft zu Blockierungen der Halswirbelsäule des Babys (KISS Syndrom). Der Osteopath kann helfen, die Folgeschäden einer Schädeldeformierung zu vermeiden! In den ersten Monaten nach der Geburt lassen sich die Blockaden und Asymmetrien der Wirbelsäule sehr gut beseitigen. Aber auch bei älteren Kinder führt die osteopathische Behandlung einer Schädeldeformierung oft zum Erfolg.

Auch wenn Ihr Baby häufig schreit ("Schreibaby", "Schreikind") kann ein Osteopath meist helfen, denn oft sind o.g. Blockaden (KISS-Syndrom) hierfür die Ursache. Mit seinen feinfühligen und geschulten Händen kann der Osteopath die Funktionsstörungen ertasten, die sich in Form von Bewegungseinschränkungen zeigen. Indem er mit seinen Händen diese Einschränkungen löst, hilft er dem Körper, die Funktionsstörungen zu beheben.

Einige Indikationen der Kinder-Osteopathie im Überblick

  • Schädeldeformierungen
  • Häufiges Schreien
  • Koliken
  • Klumpfuss / Sichelfuss
  • Schlafstörungen
  • Spucken
  • Zappeln
  • Schiefhals
  • Hüftdysplasie
  • Verdauungsstörungen (Blähungen)
  • Skoliosen
  • Hyperaktivität (ADS, ADHS)
  • Allgemeine Entwicklungsstörungen

Haben Sie Fragen ?
Ich berate Sie gern! Schicken Sie eine e-mail an
info@kinderosteopathie-praxis.com
oder rufen Sie an:
Telefon: 0 51 72 - 410 99 61

Weitere Informationen zur osteopathischen Behandlung von Erwachsenen und zur Spezialtherapie Sport finden Sie auf www.carsten-buenning.de

Carsten Bünning - Kinder-Osteopath in Ilsede bei Peine - Tel. 0 51 72 - 410 99 61 - Am Schulzentrum 34 - 31241 Ilsede